Verband der Auslandspresse in Wien

Einladung: Pressegespräch mit ORF-Generaldirektor Dr. Wrabetz am 12. März

Der ORF, Österreichs größtes Medienunternehmen, steht unter Beschuss. Die FPÖ greift den ORF wegen angeblicher Benachteiligung frontal an. Währenddessen wird der Stiftungsrat als Kontrollgremium des ORF politisch umgefärbt. Der Druck auf ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ist in diesen Wochen gewaltig. Denn seit dem Referendum in der Schweiz zur Abschaffung der Rundfunkgebühren rückt auch die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks immer mehr in den Mittelpunkt. Wrabetz gibt sich kämpferisch. Er fordert von der Regierung ein Bekenntnis zu einem unabhängigen und starken ORF nach den scharfen Attacken der FPÖ auf den ORF und seine Journalisten. Die Mitglieder der Auslandspresse Wien sind herzlich eingeladen zum Gespräch mit ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz am Montag, 12. März um 19.00 Uhr. Das Gespräch findet on-records statt.

weiterlesenAktuelles Ereignis

Verband der Auslandspresse in Wien

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
liebe Medieninteressierte,

für Zeitungen, Internetportale, Radios und Fernsehsender ist Wien eine wichtige Drehscheibe in Europa. Korrespondenten mit Sitz in der österreichischen Hauptstadt berichten meist nicht nur über die Alpenrepublik, sondern auch über die spannenden Entwicklungen der Nachbarländer im Osten und Südosten Europas.

Mit unserer Arbeit prägen wie gedruckt, digital und audiovisuell nicht nur das Bild Österreichs, sondern auch des neuen Europas im Osten. Journalismus im 21. Jahrhundert funktioniert längst nicht mehr nach dem Prinzip des Einzelkämpfers. Eine verantwortungsvolle Berichterstattung bedarf möglichst vieler Quellen und Informationen. Gute Kontakte und freier Gedankenaustausch sind die Grundlage für exzellenten Journalismus auch im digitalen Zeitalter. 

Der Verband der Auslandspresse in Wien sorgt seit mehr als 70 Jahren dafür, dass Korrespondenten auf ein Netzwerk zurückgreifen können. Mit unseren Hintergrundgesprächen, Interviews und Pressefahrten ermöglichen wir die Kontakte auszubauen und Neues in Politik, Wirtschaft und Kultur frühzeitig zu entdecken. 

Wir veranstalten im Dezember den Medien-Gipfel in Lech am Arlberg und im Juni den Medienmittelpunkt im Ausseerland. Dabei handelt es sich um mehrtägige, hochkarätig besetzte Konferenzen, die sich mit den aktuellen politischen und ökonomischen Herausforderungen in Österreich beschäftigen. Dort können Korrespondenten und Journalisten wichtige Entscheider aus Österreich und den Nachbarländern kennenlernen und mit Ihnen diskutieren. Weiterlesen...