Verband der Auslandspresse in Wien

Einladung: Leopold Museum Wien

Liebe Mitglieder!

in Zusammenarbeit mit dem Leopold Museum, Wien bietet Ihnen der Verband der Auslandspresse in Wien eine besondere Attraktion: Ab sofort können Sie unter Vorweisung Ihres Presseausweises des Verbands unkompliziert und kostenlos das Museum und speziell die Ausstellung Menschheitsdämmerung besuchen. Diese zeigt Werke von 11 österreichischen Künstlern der Ersten Republik aus der Sammlung des Leopold Museum, ergänzt um Leihgaben aus der Privatsammlung Leopold sowie aus Privatbesitz.

Die Aktion endet am Freitag, 19. März um 11:00 Uhr: Um 10.00 Uhr organisieren wir einen digitalen Zoom-Talk mit Hans-Peter Wipplinger, dem Direktor des Leopold Museum. Herr Wipplinger steht für Ihre Fragen zu seinem Haus, zur neuen Ausstellung und zur generellen Situation der Museen zur Verfügung.

Hans-Peter Wipplinger ist seit 2015 museologischer Direktor dieser Wiener Institution, zuvor war er u.a. im OK. Centrum für Gegenwartskunst in Linz, im New Museum of Contemporary Art in New York, und für die Viennale tätig, war Direktor des Museums Moderner Kunst in Passau und der Kunsthalle Krems. Am Leopold Museum kuratierte er zahlreiche Sonderausstellungen und die ebenfalls äusserst sehenswerte Dauerausstellung Wien 1900. Aufbruch in die Moderne.

Wir freuen uns sehr, dass sich das Museum für dieses Corona-bedingte Experiment einer «hybriden» Veranstaltung zur Verfügung stellt und hoffen auf Ihr reges Interesse.

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 17. März um 18 Uhr unter auslandspresse(at)aon.at für den Talk an.

Für den Museumsbesuch müssen Sie sich nicht anmelden.