Verband der Auslandspresse in Wien

Pressegespräch mit Harald Mahrer

Die Mitglieder der Auslandspresse sind herzlich eingeladen zum Pressegespräch mit Harald Mahrer, dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich am Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 10 Uhr in der WKO Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien.

Themen des Gesprächs sind: Zwischenbilanz der EU-Ratspräsidentschaft Österreich, Wirtschaftspolitik in Österreich, Auseinandersetzung um 12-Stunden-Tag, Ende der österreichischen Schuldenpolitik.

Harald Mahrer wird ein Eingangsstatement und danach für Fragen der Auslandspresse zur Verfügung stehen.

Wir bitten um rechtzeitige Ammeldung im Sekretariat.

Gruppenbild der Veranstaltung


Biographie:

Harald Mahrer (45) war bis Dezember 2017 Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, davor war er seit 1. September 2014  Staatssekretär im Ressort. Der Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien sammelte politische Erfahrung als Vorsitzender der Österreichischen Hochschülerschaft und schloss danach sein Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ab. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Forschungsassistent startete er als Geschäftsführer die legend Consulting GmbH und leitete später Österreichs führende PR-Agentur Pleon Publico und war über 15 Jahre als Förderer von Start-ups und als Business Angel aktiv. Von 2011 bis 2015 war er Präsident der Julius Raab Stiftung und beschäftigte sich intensiv mit unternehmerischer Verantwortung und der Freiheit des Bürgers sowie mit der Etablierung einer neuen Gründerzeit in Österreich. Im Dezember 2017 wurde Mahrer Präsident des Wirtschaftsbundes der ÖVP. Er ist seit 18. Mai 2018 Präsident der Österreichischen Wirtschaftskammer.