Verband der Auslandspresse in Wien

Gespräch mit dem deutschen Botschafter Ralf Beste

Die Mitglieder des Verbandes der Auslandspresse sind herzlich einladen zum Pressegespräch mit Ralf Beste, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich zur Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Deutschland am Montag, den 22. Juni 2020, um 18.00 Uhr in der Residenz des Botschafters, Auhofstraße 28-30, 1130 Wien-Hietzing. Themen des Gesprächs sind die die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Deutschland am 1. Juli und das bilaterale Verhältnis zu Österreich.Das Gespräch ist on-records.

 

Wir bitten um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung im Verbandssekretariat, Tel. 533 54 02,

Fax 532 96 54, e-mail : auslandspresse(at)aon.at

Zur Person:

Geboren 21. Juni 1966, in Witten, Wehrdienst, Studium der Geschichte in Bochum, Bielefeld und Baltimore, Abschluss M.A. (Uni Bielefeld), MA (Johns Hopkins University). Nach einem Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, war er Pressesprecher des Finanzministeriums in Rheinland-Pfalz. Von 1996 bis 2000 war er Redakteur der Berliner Zeitung in Bonn und Berlin und wechselte 2000 zum Spiegel ins Berliner Büro. 2014 holte ihn der damalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in den Planungsstab des Auswärtigen Amtes. Dessen Leitung übernahm er 2017. Seit 2019 ist der Historiker Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich.

Fotocredit: Deutsche Botschaft Wien