Verband der Auslandspresse in Wien

Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft.“

Das Museum Niederösterreich lädt den Österreichischen Journalistenclub und den Verband der

Auslandspresse in Wien zu einer exklusiven Pressereise zur Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last.

Leidenschaft.“ im Museum Niederösterreich.

 

Das Haus der Natur im Museum Niederösterreich präsentiert von 18. März 2018 bis 10. Februar 2019

unter dem Titel „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft.“ einen Streifzug durch rund 12.000 Jahre

Kulturgeschichte. Die Sonderausstellung in Kooperation mit „Natur im Garten“ informiert über die

historische Entwicklung von der neolithischen Revolution bis hin zum urban gardening und gibt Tipps

zum ökologischen Gärtnern. In einer blühenden und rauschenden Architektur versammelt die

Schau die schönsten Gärten Niederösterreichs von Schloss Hof über das Museumsdorf Niedersulz bis

hin zum Archäologischen Park Carnuntum an einem Ort.

Der Besuch der Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft“ ist eine gute Gelegenheit, auch

die Dauerpräsentation kennenzulernen. Auf Ihrem Spaziergang durch das Haus der Natur im

Museum Niederösterreich erleben Sie die Flora und Fauna Niederösterreichs mit rund 40 einheimischen

lebenden Tierarten vom Donaubecken bis zum Gletscher.

 

ZEIT : Samstag, 24. März 2018

ORT : Museum Niederösterreich, Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten

 

Ablauf:

12.45 Bereitstellung Shuttlebus

bei der Nachtautobushaltestelle Schwedenplatz, 1010 Wien

13.00 Abfahrt

14.00 Begrüßung im Museum Niederösterreich

14.15 Führung durch die Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft.“

Katja Batakovic, fachliche Leiterin „Natur im Garten“, Kuratorin

Markus Pausch, Biologe, Kulturvermittler

15.45 Ausklang bei Brot & Wein bzw. Zeit zur freien Verfügung

17.00 Abfahrt

18.00 Rückkunft Shuttlebus

bei der Nachtautobushaltestelle Schwedenplatz, 1010 Wien

 

Wir bitten um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung im Verbandssekretariat, Tel. 533 54 02,

Fax 532 96 54, e-mail : auslandspresse(at)aon.at , bis Dienstag, 20. März 2018.