Verband der Auslandspresse in Wien

EFA: Freiheit und Sicherheit

 

Die Mitglieder der Auslandspresse sind herzlich eingeladen neue Zugänge zum Generalthema „Freiheit und Sicherheit“ beim Europäischen Forum Alpbach 2019  zu entdecken und in der informellen Atmosphäre der Tiroler Berge mit zahlreichen Spitzenvertretern aus Politik und Wirtschaft in Kontakt zu kommen. Eine Vielzahl an Vortragenden auch aus den Wissenschaften, Kultur und der Zivilgesellschaft versammelt sich in Alpbach (nahe Innsbruck), um neue Ideen und Zugänge zu entwickeln. 

2019 will das Forum die Gründe analysieren, die hinter den aktuellen Tendenzen in Richtung Illiberalismus, Protektionismus und der starken Betonung von Sicherheit liegen. In Seminaren, Podiumsdiskussionen und Arbeitsgruppen werden von 14. bis 30. August aber auch neue Perspektiven gesucht. (Die Veranstaltungen finden auf Deutsch oder Englisch statt, mit Übersetzung in die jeweils andere Sprache.)

Das Europäische Forum Alpbach ist eine einzigartige Gelegenheit,

  • um abseits von Pressekonferenzen Zugang zu nationalen und internationalen Entscheidungsträgern zu bekommen. Bundespräsident Van der Bellen, Bundeskanzlerin Bierlein,Kabinettsmitglieder wie z.B. Außenminister Schallenberg und OSZE-Generalsekretär Greminger nehmen am Forum teil. Ebenso sind u.a. Thomas Arnoldner (CEO Telekom Austria), Andreas Bierwirth (CEO Magenta Telekom), Eugene Kaspersky (CEO Kaspersky Lab) oder Andreas Treichl (Chairman Erste Group Bank AG) anwesend.
  • um zu erfahren, wie 700 junge Stipendiaten aus 95 Nationen von Afghanistan bis Zimbabwe zusammen Ideen für die Zukunft entwickeln.
  • um mit Vordenkern, Künstlern und Wissenschaftlern wie dem Meinungsforscher Cornelius Hirsch (Politico), dem Ökonomen Joseph Stiglitz oder der Filmemacherin Ruth Beckermann („Waldheims Walzer“) zu sprechen.

Wir würden uns über Ihr Kommen nach Alpbach freuen und bitten Sie, einen Blick auf das Programm auf unserer Webseite zu werfen. Dort finden Sie auch alle Informationen betreffend Anreise; bei der Buchung einer Unterkunft sind wir Ihnen individuell behilflich.Folgen Sie den Debatten auch auf Facebook bzw. über den Hashtag #efa19 auf Twitter und Instagram.

 

Für Ihre Akkreditierung zum Europäischen Forum Alpbach 2019 und andere Anliegen wie Interviewanfragen kontaktieren Sie bitte:

Cornelia Mayrbäurl

+43 664 386 48 82

cornelia.mayrbaeurl(at)alpbach.org

(English, Español, Français, Italiano)

or 

Matthias Humer

+43 699 17971172

presse(at)alpbach.org

(English, Français)