Verband der Auslandspresse in Wien

Gespräch mit den Außenminister

Die Mitglieder des Verbandes der Auslandspresse in Wien werden eingeladen zum Gespräch mit Österreichs Aussenminister Alexander Schallenberg. Herr Schallenberg wird ein kurzes Eingangsstatement halten und steht danach für Ihre Fragen zur Verfügung. Die Diskussion ist grundsätzlich im On, ausser, der Herr Minister weist explizit darauf hin, dass etwas nicht zitierbar sei. Anschliessend gibt es noch einen kleinen Aperitif.

 

ZEIT : Mittwoch, 15. September 2021, 18.00 Uhr (Achtung, nicht 19 Uhr, wie zuvor angekündigt!)

ORT  : Bundesministerium  für Europa, Integration und Äußeres

            1010 Wien, Minoritenplatz 8, Alois-Mock-Saal (Eingang über Minoritenplatz)

 

                                  Einlass nur mit gültigem 3G-Nachweis.

 

Wir  bitten   um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung im Verbandssekretariat, Tel. 533 54 02,

Fax 532 96 54, e-mail : auslandspresse(at)aon.at  , bis spätestens 13.9.2021


Biografie:

Herr Alexander Schallenberg ist seit 3. Juni 2019 Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich. Er wurde am 20. Juni 1969 in Bern, als Sohn eines österreichischen Diplomaten, geboren. Er hat in Paris und Wien und Brügge Rechtswissenschaften studiert und trat 1997 in den diplomatischen Dienst ein. Er war während seiner Ausbildung vorwiegend in der Sektion für Angelegenheiten der Europäischen Union tätig. In Brüssel war er Rechtsexperte an der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU. Im Dezember 2005 kehrte Herr Schallenberg nach Wien zurück und diente der damaligen Außenministerin Ursula Plassnik sowie auch ihrem Nachfolger Michael Spindelegger als Pressesprecher. In weiteren Funktionen im diplomatischen Dienst der Republik Österreich übernahm er u.a. die Leitung der Stabstelle für strategische aussenpolitische Planung und die Leitung der Sektion Europa. Zuletzt leitete er die EU-Koordinationssektion im Bundeskanzleramt.