Verband der Auslandspresse in Wien

Pressegespräch mit Georg Knill

Die Mitglieder des Verbandes der Auslandspresse in Wien sind eingeladen zum Pressegespräch mit dem neuen Präsidenten  der Industriellenvereinigung Georg Knill am 30. Juni 2021 einladen. Herr Knill wird zur Einleitung seine Einschätzung der Veränderungen und Herausforderungen geben, welche die Pandemie für Österreichs Industrie bedeuten. Darüber hinaus steht er für die Fragen der Korrespondentinnen und Korrespondenten der Auslandspresse zur Verfügung. 

Das Gespräch ist, sofern nicht spezifisch anders deklariert, on the record.

Der Anlass findet physisch unter Einhaltung der nötigen Abstände und der 3-G-Regeln statt.

ZEIT : Mittwoch,  30. Juni 2021, um 9.00 Uhr

ORT  : Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

 

Wir bitten um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung im Verbandssekretariat, Tel. 533 54 02,

Fax 532 96 54, e-mail : auslandspresse(at)aon.at  , bis Montag, 28. Juni 2021.

                                                                                     

 

 

Fotos der Veranstaltung

Fotocredit: Milan Ilic


Biografie:

Georg Knill ist seit Juni 2020 Präsident der Industriellenvereinigung (IV) Österreich. Davor war Knill vier Jahre als Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark tätig und in den Jahren 2012-2016 als Vize-Präsident der IV Steiermark aktiv. Seine berufliche Laufbahn begann er 1993 in der Knill Gruppe, wo er u.a. als geschäftsführender Gesellschafter tätig war und derzeit als Aufsichtsratsvorsitzender der Rosendahl Nextrom GmbH fungiert. Georg Knill wurde am 2. Jänner 1973 geboren, er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Fotocredit: © Marija Kanizaj / mit Genehmigung der Industriellenvereinigung